Ausbildung

Stipendien für Auszubildende

Die Hans Mühlenhoff-Stiftung möchte junge Menschen fördern, die sich in besonderem Maß durch Zielstrebigkeit und Leistungsorientierung auszeichnen. Hier können Sie sich über die Anforderungen und Ziele eines Stipendiums der Hans Mühlenhoff-Stiftung für Auszubildene informieren.

Die Bewerbung kann zu jederzeit eingereicht werden. Die Antwort erfolgt in der Regel nach 14 Tagen.

Wer wird gefördert?

Die Stiftung unterstützt Auszubildene in kaufmännischen, handwerklichen oder technischen Berufen dabei, ihr angestrebtes Berufsziel zügiger zu erreichen. Insbesondere dann, wenn die persönliche Fortentwicklung aus eigener Kraft nicht erreicht werden kann, trägt ein finanzieller Zuschuss zum Erhalt der Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit bei.

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt in Form von laufenden bedarfsorientierten und rückzahlungsfreien Zuschüssen.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Wir erwarten von unseren Bewerberinnen und Bewerbern, dass sie ihre Ziele klar vor Augen haben und diese auch explizit ausformulieren können. Darüber hinaus erscheint es evident, dass ein realistischer Zeitplan für die Verwirklichung der eigenen Ideen aufgestellt werden kann. Sie sollten also von Ihren Zielsetzungen so überzeugt sein, dass Sie den Stiftungsvorstand für diese Ziele gewinnen können.

Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung einzureichen:

  • Ausgefüllter Stipendienantrag Studienförderung (siehe PDF unten)
  • Lückenloser tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Begründung der Berufswahl, bisherige Berührungspunkte/Erfahrungen in dem Arbeitsbereich, Ziele im und nach der Ausbildung/Fortbildung)
  • Gutachten von Ihrem Arbeitgeber und von dem Leiter bzw. der Leiterin Ihrer Ausbildung
  • Zeugnisse über Ihre bisherigen Abschlüsse
  • Arbeitszeugnisse/Ausbildungszeugnisse (in Kopie)

Bitte richten Sie Ihren Antrag an die
Hans Mühlenhoff-Stiftung
c/o Fritz Graf
Sutthausener Straße 394
49080 Osnabrück

Sie werden nach einer Bewerbung unverzüglich über die Entscheidung der Stiftung informiert und bei Interesse zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.